Partnerschaftsverein Siegburg e.V.

Im Partnerschaftsverein haben sich Bürger zusammengeschlossen, um die Siegburger Städtepartnerschaften durch vielfältige Aktivitäten mit Leben zu füllen. So fördert der Verein unter anderem den Schüleraustausch und die Fahrten in die Partnerstädte. 1983 wurde der Partnerschaftsverein Siegburg gegründet und in der Satzung festgelegt:

Der Verein dient der Anknüpfung und Pflege zwischenmenschlicher Beziehungen zu den Bürgern anderer Städte als Beitrag zur Völkerverständigung sowie zur Förderung des Gedankens der Einigung Europas, insbesondere bei der Jugend. Der Vereinszweck wird besonders auch durch die Förderung der Städtepartnerschaft Siegburgs zu Nogent-sur-Marne verwirklicht.

Der Partnerschaftsverein kümmert sich mittlerweile natürlich auch um die anderen Partnerschaften. Ziel des Vereins war und ist es, die Partnerschaften der Stadt Siegburg zu beleben und zu fördern. Die Bürger der Stadt haben so die Gelegenheit, ihre Partnerschaften aktiv mitzugestalten und zu leben.

Zu den zahlreichen Aktivitäten des Partnerschaftsvereins gehören die Unterstützung von Schulpartnerschaften, die Kontaktpflege in und mit den Partnerstädten, die Unterstützung von Austauschbegegnungen, die Organisation von Besuchen in Siegburg, die Betreuung der Gäste, die Vermittlung von Berufspraktika, der kulturelle Austausch, Sprachunterricht an Schulen (Grundschulen), die Vermittlung von Privatkontakten sowie Werbung für Europa und die europäische Idee.

Die Leitung des Vereins liegt in den Händen eines ehrenamtlich tätigen Vorstandes.
Bürger, die den Partnerschaftsverein aktiv als Mitglied unterstützen möchten, haben für lediglich 35 Euro im Jahr die Möglichkeit hierzu.

Um unsere Webseite verwendet technisch bedingte Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
VERSTANDEN